Fruchtwasser

Frụcht|was|ser 〈n. 13; unz.; Biol.; Med.〉 die in der Gebärmutter zw. Eihäuten u. Frucht eingeschlossene, von der Schafhaut (Amnion) abgesonderte Flüssigkeit, die beim Blasensprung ausfließt; Sy 〈veraltet〉 Amnionwasser, Kindswasser

* * *

Frụcht|was|ser, das (Physiol.):
Flüssigkeit, in die der Embryo bzw. Fetus im Mutterleib eingebettet ist.

* * *

I
Fruchtwasser
 
(Amnionwasser): die Flüssigkeit, die vom Amnion (Fruchthüllen) gebildet wird, und in der das Kind innerhalb der Fruchtblase schwimmt. Das Fruchtwasser ist zunächst klar, gelblich und leicht alkalisch, in den späteren Monaten wird es durch abgeschilferte Hautzellen, Hautschmiere und Haare trüb. Die bis zu zwei Liter Fruchtwasser bieten Schutz gegen Druck und Stoß und gewährleisten freie Wachstums- und Bewegungsmöglichkeit innerhalb der Gebärmutter.
II
Fruchtwasser,
 
Ạmnionflüssigkeit, Liquor ạmni|i, bei den Amnioten vom Amnion gebildete Flüssigkeit in der Fruchtblase, in der sich der Embryo (beziehungsweise Fetus) der Amniota entwickelt. Fruchtwasser besteht zu 99 % aus Wasser und zu 1 % aus anorganischen (u. a. Elektrolyte) und organischen (Enzyme, Hormone, abgeschilferte Zellen u. a.) Bestandteilen. Im Fruchtwasser ist der Embryo frei beweglich eingebettet und gegen Druck, Stoß und Erschütterungen von außen geschützt. Beim Menschen wird innerhalb von etwa drei Stunden die gesamte Fruchtwassermenge erneuert, wobei man annimmt, dass 1/3 des ausgetauschten Wassers den mütterlichen Kreislauf über den Fetus (Schlucken des Fruchtwassers) erreicht und 2/3 über die Eihäute direkt ersetzt werden.

* * *

Frụcht|was|ser, das (Physiol.): Flüssigkeit, in die die Leibesfrucht im Mutterleib eingebettet ist.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Fruchtwasser — nennt man die vom Amnion (Fruchtblase) gebildete klare, wässrige Körperflüssigkeit, mit der die Amnionhöhle gefüllt ist. Das Fruchtwasser gehört ebenso wie das Amnion zum eigenen Gewebe der Leibesfrucht, nicht zum mütterlichen Gewebe. In der 4.… …   Deutsch Wikipedia

  • Fruchtwasser — Fruchtwasser, so v.w. Schafswasser …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Fruchtwasser — (Schafwasser, Kindswasser, Liquor amnii), die Flüssigkeit, die sich bei den Säugetieren in dem von den Eihäuten gebildeten Sack befindet und zunächst von der innersten Eihaut, der sogen. Schafhaut (amnion), umschlossen wird. Es umgibt den Embryo… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Fruchtwasser — ist jene Flüssigkeit, die bei der Gewinnung der Kartoffelstärke durch Bespülen der Reibe erhalten wird. Es enthält die Hauptmasse der löslichen Bestandteile der Kartoffel, ist in hohem Grade fäulnisfähig und wird gewöhnlich verfüttert oder zum… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Fruchtwasser — Fruchtwasser, Amnionwasser, s. Amnion …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Fruchtwasser — Fruchtwasser, Flüssigkeit in der Fruchtblase, in der der Säugerembryo schwimmt und die ihn gegen Stöße schützt …   Deutsch wörterbuch der biologie

  • Fruchtwasser — das Fruchtwasser (Oberstufe) klare, wässrige Körperflüssigkeit, die den Embryo während der Schwangerschaft vollständig umgibt Beispiel: Plötzlich ging das Fruchtwasser ab, sie hatte Wehen und musste ins Krankenhaus gebracht werden …   Extremes Deutsch

  • Fruchtwasser — Frụcht·was·ser das; eine Flüssigkeit, die das Kind oder Tier im Leib der Mutter umgibt …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Fruchtwasser — Frụchtwasser: Flüssigkeit der Amnionhöhle, in der der Embryo im Mutterleib freibeweglich eingebettet liegt (sie dient bes. als Schutz gegen Erschütterungen und Stöße) …   Das Wörterbuch medizinischer Fachausdrücke

  • Fruchtwasser — Frụcht|was|ser, das; s …   Die deutsche Rechtschreibung

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.